Rolf Stünzi

Geschäftsinhaber
PROTEC Course Director
SSI Master Instructor
TDI Instructor
DAN Instructor

Jeder Tauchgang freut mich auf's Neue. Sei es mit einem Schnupperschüler im niederen Wasser zu tauchen, einen anspruchsvollen Höhlentauchgang zu planen oder bei Unterwasserarbeiten meine Tätigkeit unter Beweis stellen zu können. Die tollen Erlebnisse bei einem "Easy-Dive" sind genau so überwältigend wie die verschiedensten Steingebilde in den Höhlen.

So machte auch ich mein Hobby zum Beruf als Tauchlehrer im Sportbereich und im technischen Tauchen sowie für Unterwasserarbeiten. Natürlich finde ich es total interessant den taucherischen Weg meiner Schüler weiterbegleiten zu können.

Grossen Wert lege ich jedoch auf die Beratung für den Verkauf und Service im eigenen Ladenlokal

Priska Stünzi

Geschäftsinhaberin
Sachbearbeiterin und Beraterin im Shop

Meine ganz persönliche Meinung: Die Taucher sind ein ganz spezielles Volk. Ein Volk unter dem ich mich enorm wohl fühle. Ich geniesse all meine Sporttauchgänge und denke oft an die verschiedensten Erlebnisse, die ich unter Wasser erleben durfte.

So oft es geht helfe ich Rolf im Laden aus und wende mich dem Papierkram im Hintergrund zu. So freue ich mich über jede Beratung, die ich per Telefon oder im Verkaufslokal tätigen kann.

Doch mein momentan grösstes Ziel ist, "meine" Tauchgruppe mit einem abwechslungsreichen Tätigkeitsprogramm zu unterhalten. Es gibt wirklich nichts Schöneres als eine Gruppe von Leuten mit strahlenden Gesichtern zu sehen. Wenn auch der letztplatzierte beim Plauschtauchen mit einem zufriedenem Lachen und einem Preis nach Hause gehen kann, so ist das mein Verdienst.

Markus Ritter
PADI Master Scuba Diver Trainer
Stefan Eschenmoser

SSI Advanced Open Water Instructor
React Right Instructor
Wenoll Instructor
DAN Instructor

"The worst day diving is better than the best day working"
Ich lasse mir keine Gelegenheit entgehen, um der Unterwasser-Welt einen Besuch abstatten zu können. Ein jeder Tauchgang fasziniert mich auf's Neue. Achtung an alle Einsteiger, es herrscht grosse Suchtgefahr 

Etwas vom schönsten am Tauchlehrer-Beruf sind die glänzenden Augen der Tauchschüler. Die schönste Bestätigung für jeden Ausbilder. Es macht unglaublichen Spass, die eigene Faszination des Tauchens auf andere Menschen übertragen zu können. Was kann es Schöneres geben, als sein Hobby zum (Neben)Beruf zu machen. Tauchen ist wahrlich mehr als "nur" ein Sport. Es ist eine Lebensphilosophie.

Als zweites Steckenpferd unterrichte ich die medizinischen erste Hilfe Kurse. Durch meine hauptberufliche Tätigkeit als Rettungssanitäter, kann ich meine ganze praktische Erfahrung und die eine oder andere Anekdote aus dem "Blaulicht-Alltag" in unsere Kurse einfliessen lassen !

[zur Zeit  in der Familienzuwachs-Pause]

Maurus Vogel

SSI Advanced Open Water Instructor

Seit 1994 tauchbegeistert, habe ich meine Taucherlaufbahn in Honduras, Roatan begonnen und habe dann die übliche Tauchkariere mit PADI durchlaufen. Bis ich dann 1996 den Divemaster auf PADI gemacht habe. 1997 habe ich dann im technischen Bereich mit TDI den Full Cave Kurs absolviert, wie auch verschiedene Spezialgebiete wie Tieftauchen, Rebreather, Nitrox, etc, erlernt.
Noch im gleichen Jahr habe ich mich dann noch zum Tauchlehrer Assistent weitergebildet und habe somit von PADI zu SSI gewechselt, indem ich die Ausbildung des "Dive Control Specialist" bei Stünzi-Nautic genossen habe. Seither bin ich mit rund 500 Tauchgängen, davon fast 100 Höhlentauchgänge voll dem technischen Tauchen verfallen, was riesig Spass macht!
Als Tauchlehrer bemühe ich mich somit fast ausschliesslich mit der Ausbildung der technischen Kursen, die erfreulicherweise immer mehr Zulauf bekommen.

Andreas Lehmann

Scuba Ranger Instructor
SSI Divecon (Assistent Instructor)
PADI Divemaster (Diveguide)

Hallo ich heisse Res und startete mit der Taucherei in Australien. Seither hat mich dieses wunderschöne Hobby nicht mehr losgelassen. Das schwerelose Schweben ist eines der schönsten Gefühle Unterwasser. Auch die vielen kleinen und grossen Lebewesen sind immer wieder schön anzuschauen. Besonders interessant sind für mich die Haie.

Frank van Rijn
PADI Divemaster (Diveguide)
Tauchen ist für mich die Sportart in der man sich entspannen und vieles erleben kann. Zu dem gibt es keine andere sportliche Freizeit Beschäftigung die Mann/Frau jederzeit ausüben kann.
Vor 15 Jahren habe ich begonnen mit dem Tauchen ?! Seit einigen Jahren bin ich Divemaster und begeisterter Höhlentaucher. Damit ich fit bleibe, gebe ich während des Winterhalbjahres jeweils Dienstag's im Hallenbad Adliswil das Plausch- und Konditionstraining.
Franco Pinto
SSI Divecon (Assistent Instructor)
Seit ich 1989 auf den Malediven mehr oder weniger zufällig einen Tauchkurs absolviert habe, bin ich angefressener Pressluftfanatiker! Seit da versuche ich, wenn immer möglich, meine Zeit im Wasser zu
verbringen.

1997 habe ich die Prüfung zum SSI Divecon erfolgreich bestanden. Ich verstärke seit 1999 das Team von Stünzi Nautic sowohl bei der Durchführung der verschiedenen Kurse, als auch beim fröhlichen "wer hat noch nicht, wer will nochmal" Tauchen.

Natürlich bin ich auch für alle möglichen Tauchgänge im Salzwasser zu haben. Auf meinem letzten Tauchtrip, der mich durch südost Asien führte hatte ich Gelegenheit die ungezählten Unterwasserhighlights der Philippinen und von Thailand kennenzulernen. Es gibt für mich nichts schöneres, als die wundervolle Natur unter Wasser zu erkunden, um immer wieder aufs neue festzustellen, wie einzigartig das Reich Neptuns ist.

Sonja Streuli
SSI Divecon (Assistent Instructor)
Im Jahr 2000 kam ich zum Tauchen wie die Jungfrau zum Kind! Die Malediven waren mein Traumferienziel und da riet man mir vorher tauchen zu lernen, ansonsten würde es mir zu langweilig. Ein Versuch ist es ja wert sagte ich mir, und hatte meinen ersten Tauchgang im Zürichsee im März. Und schon kurz darauf passierte es: Ich wurde süchtig! Ob Meer oder unsere Gewässer, egal wo, das Gefühl des Schwebens, die Ruhe und das Entdecken des Unbekannten lies mich nicht mehr los. Jedem Nichttaucher sage ich: Du weißt nicht was du verpasst, bevor du es nicht selbst erlebt hast

Rolf Stünzi

Priska Stünzi

Markus Ritter

Stefan Eschenmoser

Maurus Vogel

Andreas Lehmann

Frank van Rijn

Franco Pinto

Sonja Streuli

   
         

Team: